Was sind eigentlich Schüssler Salze?

Bild0609
Juli

Der Arzt und Homöopath Dr. Wilhelm Schüssler (1821-1898) fand heraus, dass Mineralstoffe und Spurenelemente wichtig sind für die Arbeit der Zelle. Seiner Meinung nach entstehen Krnakheiten durch ein Manko an lebensnotwendigen Salzen. Wie er in Versuchen herausfand, kam es durch eine Potenzierung der Mineralsalze zu einer besseren Aufnahme in der Zelle. Allerdings sind Schüssler Salze keine klassischen Homöopathtika, das sie nicht nach dem Ähnlichkeitsprinzip (Ähnliches mit Ähnlichem heilen) hergestellt sind. Es gibt 12 Funktionssalze und 15 Ergänzungssalze.